Die wahre Geschichte von Alien-Außenposten und UFOs in A Hidden Kingdom on the Moon

Kürzlich hat die NASA Mondfotos mit höherer Auflösung von ihrer Website gelöscht, während Bilder mit niedrigerer Auflösung beibehalten wurden. Ein Bild eines außerirdischen Außenpostens auf dem Mond passt zu dieser Beschreibung.

Es wurden jedoch einige Fotos gepostet, die von Astronauten aufgenommen wurden, die in den Weltraum geschickt wurden und fliegende Objekte zeigen, die über dem Mond schweben.

Dr. Franklin Roach sagte, dass diese Bilder nach gründlicher Analyse absolut echt seien. Später bestritt die NASA diese Bilder und behauptete, dass diese Erscheinungen tatsächlich nur Fragmente seien, die durch den Weltraum schwebten. Trotzdem wurde diese Erklärung von Experten sofort ausgeschlossen.

 

Es gibt noch viele weitere Fälle von Bildern mit seltsamen Objekten, wie Raumschiffen oder seltsamen Konstruktionen auf dem Mond, und die NASA hat immer wieder gesagt, dass es sich nur um Eispartikel handelt.


Während der STS-75-Mission sah ein Astronaut mit eigenen Augen Hunderte von UFOs, die um den Mond flogen. Er nahm das Ganze auf, aber die NASA stufte es als „unbekannt“ und „geheim“ ein. Schließlich behauptete Wernher von Braun, Schöpfer des amerikanischen Apollo-Programms, bei mehreren Gelegenheiten, dass wir es mit Mächten zu tun haben, die größer sind, als wir angenommen haben.


SCHAU VIDEO:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *